Auf einen Blick...   was bieten wir ?        

Es gibt kein zu früh, um mit Selbstbehauptung anzufangen. Gewaltprävention im Kindergarten (ab Vorschulalter) und 
in der Schule ist wichtig und macht den Kindern sogar richtig Spaß,
denn sie sind in diesem Alter besonders motiviert und offen.
      .

 

Trainings mit Jungen und Mädchen gemeinsam - Warum?
Beide müssen sich auch im Alltag miteinander auseinander setzen.

.

I.d.R. werden die Kurse mit einer Frau und einem Mann gemeinsam durchgeführt - Warum?
Kinder haben auf diese Weise im Kurs beide Bezugspersonen und Rollenspiele werden somit realitätsnah durchgeführt.
Weiterer Vorteil: Was die Kinder und mit wem sie sich etwas zu üben trauen - das entscheiden sie selbst.

.

Verhaltenstraining als Gewaltprävention:

Realitätsnahe Rollenspiele statt ein Darüber-Reden zur Vermittlung von abrufbaren positiven Erfahrungen.

.

Eine ausführliche Elterninformation zu Beginn der Kurse (bei AGs am Nachmittag)

.

Erstellen von Fotos (nach Absprache) und einer Fotodokumentation (nur bei Trainings im Klassenverband), damit Eltern auch nach dem Training Kinder im Thema kompetent weiterbegleiten können.

E-Book von Co-Trainer Michael Röder: "Humor für Eltern"  - zwischen Anspruch und Wirklichkeit... Tipps für eine entspanntere Elternzeit" 
ISBN 9783743167438 - 5.99€

 

 

Auffrischungs- und Aufbaukurse mit altersgerechten und eigenen Inhalten

.

Angebot von 2-3 maligen Kursen am Vor- oder Nachmittag mit Schulklassen, Vorschulkindergruppen

sowie dem intensiven Power Kids Präventionsprogramm als einmaliges Tagesangebot.

.

In unseren Trainings geht es in vielen Rollenspielen vorrangig darum, eine sich anbahnende Bedrohung
zu erkennen, sich durch das eigene, mutige und aktive Verhalten
der Situation zu entziehen und das deutliche Signal zu setzen:
"Mit mir nicht!"

  

 

     ...und was wir nicht bieten

.

  • Erfolgsgarantien...das kann niemand versprechen
  • Kein Kampfkunsttraining   
  • Kein soziales Training für stark verhaltensauffällige Kinder